Skip to main content

FZM Udler gegen SV Brockscheid (3:0) und FZM Immerath (0:0, 5:4n.E.)

Spieler:

Lothar Schmitz - Sebastian Theisen – Dominik Diewald  – Thomas Zens  – Julian Steffes – Dominik Degen – Daniel Diewald – Jonas Russell  – Stefan Zens – Michael Borsch – 1 Gastspieler

 

Torschützen gegen Brockscheid: 1:0, 2:0 Dominik Degen, 3:0 Daniel Diewald

Elfmetertorschützen gegen Immerath: Dominik Degen 2, Julian Steffes, Michael Borsch, Thomas Zens

 

Sieger des Dreierturniers in Gipperath

 

Auf dem Sportfest in Gipperath spielten wir am Freitagabend ein Turnier gegen den SV Brockscheid und die FZM Immerath. Im ersten Spiel gegen den SV Brockscheid fanden wir in den ersten 15 Minuten noch nicht richtig ins Spiel und konnten uns bei Lothar bedanken, der mit mehreren starken Paraden den Rückstand verhinderte. In den zweiten 15 Minuten kontrollierten wir allerdings das Spiel und erspielten uns mehrere Torchancen. Es dauerte nicht lange und wir gingen mit 1:0 in Führung. Nach einem Eckball von Stef Zens konnte sich Degen durchsetzten und den Ball ins Tor köpfen. Kurz darauf konnte Degen vor dem Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Freistoß schoß er sehenswert in den rechten Winkel. Wiederum nur wenig später machten wir den Sack dann endgültig zu. Nach einem schönen Pass von Thomas aus dem Mittelfeld ließ Daniel seinen Gegenspieler hinter sich, umkurvte den Torwart und schoss zum 3:0 Endstand ein.

Auch im zweiten Spiel gegen die FZM Immerath spielten wir in den zweiten 15 Minuten besser als in den ersten. Nachdem in der ersten Hälfte nichts nennenswertes passiert ist, kamen wir in der zweiten Hälfte zu einigen Torchancen. Zuerst scheiterte Stef Zens aus fünf Metern am Torwart, kurz darauf zielte er aus aussichtsreicher Position einen Meter neben das Tor. In der Schlussminute hatten wir dann noch einmal die große Chance das 1:0 zu erzielen als Thomas in Strafraum gefoult wurde. Den berechtigten Elfmeter schoss Borschi allerdings am Tor vorbei. So blieb es beim 0:0. Da Immerath ebenfalls gegen Brockscheid gewonnen hatte musste ein Elfmeterschießen den Sieger des Turniers ermitteln. Bei uns trafen Degen zweimal, Borschi, Bob und Thomas, bei Immerath verschossen zwei Spieler. Somit gewannen wir das Elfmeterschießen mit 5:4 und sicherten uns so den Turniersieg.

 

Fazit:

Letztendlich verdienter Turniersieg, den wir in der regulären Spielzeit schon hätten klar machen können.

FZM Udler gegen SV Strohn 0:2

Spieler:

Andi Roth – Marc Ehlenz  – Stefan Zens – Sebastian Zens – Thomas Zens – Dominik Degen – Daniel Diewald – Fabian Diewald  – Jonas Russel – Julian Steffes – Michael Borsch – Nico Risch – Kalle Fühner – Dominik Diewald – Volker Schmitz – Stefan Theisen – Sebastian Theisen

 Niederlage zum Saisonauftakt gegen Strohn

 

Unser erstes Spiel der Saison fand wie in den Jahren zuvor in Ellscheid auf dem Sportfest statt. Hier trafen wir in diesem Jahr auf den SV Strohn. Zu Beginn des Spiels waren wir leicht Feldüberlegen, konnten uns aber keine nennenswerten Torchancen herausspielen. Strohn war jedoch nach schnellen Angriffen stets gefährlich, aber auch deren Offensive konnte die wenigen Chancen nicht nutzen. So blieb es bis zur Pause beim 0:0

Zur zweiten Halbzeit wechselten wir dann die halbe Mannschaft aus, wodurch jedoch leider die Stabilität in der Defensive verloren ging. Vor allem Manu Hommes bekamen wir in der zweiten Hälfte nicht mehr in den Griff, innerhalb von kurzer Zeit konnte er Strohn mit 2:0 in Front schießen. Danach fingen wir uns wieder etwas, konnten uns aber keine zwingenden Chancen herausspielen. Die besten hatten noch Thomas, nach einer Ecke und Degen mit einem Fernschuss, die jeweils nur den Pfosten trafen. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim 2:0 für den SV Strohn.

 

Fazit:

Letztendlich ein verdienter Sieg für Strohn, da wir nicht clever genug spielten und uns nicht entscheidend durchsetzten konnten.

 

FZM Udler gegen FZM Gipperath 3:1

Spieler:

Andi Roth – Marc Ehlenz  – Stefan Zens – Sebastian Zens – Thomas Zens – Dominik Degen – Daniel Diewald – Fabian Diewald  – Jonas Russel – Julian Steffes – Michael Borsch  – Kalle Fühner – Dominik Diewald  – Stefan Fresinger – Sebastian Theisen – Klaus Stolz – Markus Schmitz

Torschützen: 1:0 Sebastian Zens, 2:1 Dominik Degen, 3:1 Daniel Diewald

Hochverdienter Sieg trotz kläglicher Chancenverwertung

 

An Pfingstmontag in Laufeld trafen wir wie im letzen Jahr auf die FZM Gipperath. Über das gesamte Spiel waren wir die bestimmende Mannschaft, sodass Andi im ganzen Spiel keinen Ball halten musste. Wir kombinierten bis zum Strafraum ganz gut, jedoch kam der letzte Pass nicht an oder wurde zu hektisch gespielt. Die beste Torchance in der ersten Halbzeit hatte Daniel, als er nach einer schönen Flanke von Kalle per Kopf nur die Latte traf.

Das gleiche Bild in der zweiten Halbzeit, jedoch spielten wir uns nun mehrere, teilweise 100%ige Torchancen heraus. Eine von diesen konnte Se Zens zum 1:0 verwerten. Nach einem schönen Pass von Markus auf Jonas spielte dieser perfekt quer, sodass Se nur noch einschieben musste. Danach ging es jedoch munter weiter mit dem Chancen vergeben, sodass es kam wie es kommen musste und wir uns mit dem ersten und einzigen Torschuss der Gipperather das 1:1 fingen. Wir spielten aber direkt weiter nach vorne und konnten ziemlich schnell durch Degen wieder in Führung gehen. Rechts im Strafraum wurde er von Klaus angespielt und konnte den Ball ins linke Eck schieben. Kurz darauf erhielten wir nach einem Foul an Fabian einen berechtigen Elfmeter, den Degen allerdings erneut schwach verschoss. Zehn Minuten vor Schluss machten wir den Sack dann zu. Nach einem Angriff über links legte Marc schön zurück auf Daniel, der zum 3:1 einschießen konnte. Bis zum Schlusspfiff hatten wir dann unter anderem durch Thomas, Fabian und Se Zens weitere gute Chancen, jedoch blieb es beim hochverdienten 3:1.

 

Fazit:

Hochverdienter Sieg der bei konsequenter Chancenverwertung hätte höher ausfallen müssen.

 

 

FZM Udler gegen FZM Höchstberg 3:2

Spieler:

Andi Roth – Marc Ehlenz  – Stefan Zens – Sebastian Zens – Thomas Zens – Dominik Degen – Daniel Diewald – Fabian Diewald  – Jonas Russel – Julian Steffes – Michael Borsch – Nico Risch – Kalle Fühner – Dominik Diewald – Stefan Fresinger

 

Torschützen: 1:1 Thomas Zens, 2:1 Dominik Degen, 3:2 Daniel Diewald

 

Knapper Sieg in Wollmerath

 

An diesem Freitagabend spielten wir zum ersten mal seit Jahren in Wollmerath auf dem Sportfest. Unser Gegner war die FZM Höchstberg. Vor Spielbeginn wurde Se Zens noch geehrt, da er an diesem Tag sein 100. Spiel für die Freizeitmannschaft absolvierte. Gegen einen spielstarken Gegner aus Höchstberg hielten wir gut mit und ließen mit einer gut geordneten Defensive kaum Chancen zu, jedoch kam bei unseren Angriffen der letzte Pass nicht entscheidend an. Mitte der ersten Hälfte bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen den Degen allerdings gegen den Pfosten schoss von der Ball ins Toraus sprang. Kurz darauf ging Höchstberg dann mit 1:0 in Führung. Die Führung hielt allerdings nicht lange, nach einem Freistoß von Se Zens aus dem Halbfeld konnte Thomas ungehindert zum 1:1 Halbzeitstand einköpfen.

In der zweiten Halbzeit waren wir über die gesamte Zeit die spielbestimmende Mannschaft.

Es dauerte nicht lange bis Degen durch einen Schuss aus 16 Metern die 2:1 Führung besorgte. Danach spielten wir jedoch mehrere Chancen nicht konsequent zu Ende oder wir trafen einfach das Tor nicht. Die Höchstberger hingegen machten es besser und kamen nach einer ihrer wenigen Offensivaktionen durch einen Handelfmeter zum 2:2 Ausgleich. Wir aber drückten weiter und wurden kurze Zeit später auch belohnt. Nach einer schönen Kombination von Se und Stef Zens auf der linken Seite zimmerte Se den Ball an die Latte, Daniel hatte keine Mühe mehr den Abpraller über die Linie zu köpfen. Danach hätten wir nach mehreren Kontern das Ergebnis noch erhöhen können, es blieb jedoch beim 3:2.

 

Fazit:

Knapper Sieg, der bei besserer Chancenverwertung jedoch hätte höher ausfallen können.

FZM Udler gegen FZM Follmann (0:0) und Firma Suki (2:2, 4:5n.E.)

Spieler:

Marc Ehlenz – Dominik Diewald  – Sebastian Zens – Sebastian Theisen – Nico Rich – Daniel Diewald – Jonas Russell  – Stefan Zens – Markus Schmitz – 2 Gastspieler

 

Torschützen gegen Firma Suki: 1:0 Markus Schmitz, 2:1 Daniel Diewald,   Elmetertorschützen: Markus Schmitz, Sebastian Theisen, Marc Ehlenz, Nico Risch

 

Niederlage im Elfmeterschießen

 

In Großlittgen spielten wir ein Turnier gegen die FZM Follmann und die Firma Suki. Da wir diesmal nur zu neunt waren, liehen wir uns zwei Aushilfsspieler. Im ersten Spiel gegen die FZM Follmann rettete uns Marc mit zwei starken Paraden und die Abwehr ein 0:0. In der Offensive kamen wir lediglich zu zwei Halbchancen. Im zweiten Spiel gegen die Firma Suki kamen wir etwas besser ins Spiel und gingen nach zehn Minuten durch ein Traumtor mit 1:0 in Führung. Ca. 30 Meter vor dem Tor bekam Libero Markus den Ball und zog ab, der Ball schlug unhaltbar zwischen Torwart und Torpfosten ein. Wenig später kam die Firma Suki allerdings durch einen Freistoß zum 1:1 Ausgleich. Wiederum nur kurz darauf stellte Daniel die Führung wieder her. Nach einem zu kurzem Abstoß des Torwarts nahm er den Ball auf und schoß zum 2:1 ein. Quasi mit dem Schlusspfiff erzielte die Firma Suki allerdings erneut den Ausgleich. Der Sieger des Turniers musste im Elfmeterschießen ermittelt werden. Bei der Firma Suki trafen alle fünf Schützen. Bei uns trafen Marc, Nico, Se Theisen und Markus, einer unserer Aushilfsspieler verschoss den entscheidenden Elfmeter. Somit unterlagen wir 4:5 nach Elfmeterschießen und wurden nur Turnierzweiter.

 

Fazit:

Glücklicher Punkt im ersten Spiel, im zweiten war jedoch ein Sieg drin, da wir bis zur Schlussminute mit 2:1 führten.

FZM Udler gegen TM Gillenfeld 3:0

Spieler:

Lothar Schmitz  – Sebastian Zens – Thomas Zens  – Daniel Diewald  – Jonas Russel – Julian Steffes – Dominik Diewald – Volker Schmitz – Sebastian Theisen – Markus Schmitz – Joachim Donell – Klaus Stolz – Michael Stolz – Peter Theisen

 

Torschützen: 1:0, 2:0 Markus Schmitz, 3:0 Daniel Diewald

 

Ungefährdeter Sieg gegen Gillenfeld

 

In Greimerath trafen wir in diesem Jahr auf die TM Gillenfeld. Da die Gillenfelder zu wenige Spieler hatten halfen Klaus und Volli die erste Halbzeit bei Ihnen aus. Auf dem sehr schlecht zu bespielendem Acker in Greimerath nahmen wir von Beginn an das Heft in die Hand. Nachdem Bob mit einer ersten Chance noch am gut reagierenden Torwart scheiterte gingen wir kurze Zeit später dennoch in Führung. Thomas steckte durch auf Markus, der überlegt zum 1:0 einschob.

Gleiches Bild in der zweiten Halbzeit, wir waren überlegen, wenn wir uns aber eine Torchance erspielten scheiterten wir jedoch meist kläglich. So dauerte es etwas bis Markus mit einem Distanzschuss auf 2:0 erhöhen konnte. Den Endstand markierte dann Daniel, der nach einem Steilpass von Volli quasi mit dem Schlusspfiff zum 3:0 traf.

 

Fazit:

Glanzloser Sieg auf einem eigentlich nicht bespielbaren Sportplatz.

FZM Udler gegen Dorfmannschaf Ellscheid 5:0

Spieler:

Lothar Schmitz  – Sebastian Zens – Thomas Zens  – Daniel Diewald  – Julian Steffes – Dominik Diewald – Sebastian Theisen – Markus Schmitz – Joachim Donell – Klaus Stolz – Stefan Zens – Fabian Diewald – Marc Ehlenz – Dominik Degen

 

Torschützen: 1:0 Markus Schmitz, 2:0 Sebastian Zens, 3:0 Dominik Degen, 4:0 Fabian Diewald, 5:0 Thomas Zens

 

Klarer Sieg gegen Ellscheid/Steiningen

 

Auf dem Sportfest in Brockscheid war unserer Gegner in diesem Jahr die Dorfmannschaft Ellscheid/Steiningen. Von Beginn an machten wir Druck und waren vor allem im Mittelfeld überlegen, sodass unsere Gegner es meist mit langen Bällen versuchte die allesamt von unserer gut stehenden Abwehr abgefangen wurden. Nach ca. 10 Minuten drang Markus nach einem Freistoß in den gegnerischen Strafraum ein und schob überlegt zum 1:0 ein. Kurz darauf verwertete Se Zens eine Flanke von Markus sehenswert per Kopf zum 2:0. Den Halbzeitstand markierte Degen, als er einen Querpass von Daniel zum 3:0 verwerten konnte.

Auch nach der Pause erspielten wir uns mehrere klare Torchancen, scheiterten jedoch oft kläglich. Den auch in dieser Höhe verdienten Sieg sicherten uns letztendlich Fabian, der einen Querpass von Daniel nur noch einschieben musste und Thomas, der einen Schnitzer des gegnerischen Liberos eiskalt ausnutze.

 

Fazit:

Hochverdienter Sieg!

FZM Udler gegen Dorfmannschaf Ellscheid 2:1

Spieler:

Lothar Schmitz  – Sebastian Zens – Nico Risch  – Daniel Diewald  – Dominik Diewald  – Joachim Donell – Klaus Stolz – Fabian Diewald – Dominik Degen – Peter Theisen – Kalle Fühner – Volker Schmitz

 

Torschützen: 1:0 Dominik Degen, 2:1 Volker Schmitz

 

Deutlich knappere Angelegenheit als in der vergangen Woche

 

In Immerath trafen wir wie in der vergangen Woche auf die Dorfmannschaft Ellscheid/Steiningen. Anderes als in der Woche zuvor entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Trotzdem konnten wir nach kurzer Zeit mit 1:0 in Führung gehen. Einen Pass von Fabian verlängerte Peter auf Degen, der im nachsetzen zur Führung traf. Wenig später mussten wir allerdings den Ausgleich hinnehmen, als ein gegnerischer Spieler aus abseitsverdächtiger Position alleine auf Lothar zulief und ihm keine Chance ließ.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild nicht. Die wenigen Chancen die sich auf beiden Seiten ergaben konnten nicht verwertet werden. Als sich alle schon auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatten erzielten wir doch noch den 2:1 Siegtreffer. Degen spielte raus zu Daniel, der eine Flanke in den Strafraum schlug, die Volli per Direktabnahme zum 2:1 verwerten konnte.

 

Fazit:

Etwas glücklicher Sieg in der letzten Minute nach einem ausgeglichenem Spiel.

TORSCHÜTZEN SEIT BESTEHEN

 
Platz  Name           Gesamt
1 Daniel Diewald 2004 2005 2006 2007 2008          10
2009 2010 2011 2014 2015
2 Michael Stolz 1990 1991 1993 1994 1995           7
1996 1997
3 Schmitz Volker 1998 1999 2000 2002 2003           5
4 Degen Dominik 2012 2013                 2
4 Fühner Karl Heinz 1989 1994                 2
5 Zens Paul 1992                   1
5 Hayer Dirk 2001                   1
5 Steffes Julian 2014                   1
5 Schleidweiler Edwin 2001                   1
   
   
     
     

ASDGSFG

Platz 

Name

 

 

 

 

 

Gesamt

1

Daniel Diewald

2004

2005

2006

2007

2008

         10

2009

2010

2011

2014

2015

2

Michael Stolz

1990

1991

1993

1994

1995

          7

1996

1997

3

Schmitz Volker

1998

1999

2000

2002

2003

          5

4

Degen Dominik

2012

2013

 

 

 

          2

4

Fühner Karl Heinz

1989

1994

 

 

 

          2

5

Zens Paul

1992

 

 

 

 

          1

5

Hayer Dirk

2001

 

 

 

 

          1

5

Steffes Julian

2014

 

 

 

 

          1

5

Schleidweiler Edwin

2001

 

 

 

 

          1

Torschützen seit 1989

Platz  Name    Jahre   Gesamt
1 Daniel Diewald 2004 20052006 2007 2008 2009 11
2010 2011 2014 20152016
2 Michael Stolz 1990 19911993 1994 1995 1996 7
1997
3 Schmitz Volker 1998 19992000 2002 2003 5
4 Degen Dominik 2012 2013       2
4 Fühner Karl Heinz 1989 1994       2
5 Zens Paul 1992         1
5 Hayer Dirk 2001         1
5 Steffes Julian 2014         1
5 Schleidweiler Edwin 2001         1

Rekordspiele

100 Spiele

200 Spiele

Britten Ulrich 1984 Willems Martin 1988
Willems Martin 1984 Britten Ulrich 1988
Donell Markus 1985 Fühner Karl Heinz 1989
Fühner Karl Heinz 1985 Stolz Michael 1990
Zens Edgar 1985 Schmitz Lothar 1990
Zens Paul 1985 Donell Markus 1991
Thull Franz Josef 1986 Steffes Helmut 1992
Stolz Michael 1986 Zens Paul 1993
Steffes Helmut 1986 Thull Franz Josef 1994
Schmitz Lothar 1986 Thull Michael 1995
Zens Theo 1987 Zens Andreas 1996
Diederichs Josef 1987 Schmitz Volker 1998
Zens Andreas 1988 Donell Joachim 2004
Thull Michael 1989 Stolz Klaus 2006
Thull Manfred 1992 Klöckner Frank 2007
Schmitz Volker 1992 Fresinger Stefan 2007
Stolz Klaus 1993 Daniel Diewald 2014
Marxen Reiner 1994 Zens Sebastian 2016
Donell Joachim 1997
Klöckner Frank 1997

300 Spiele

Borsch Alfred 1998
Fresinger Stefan 2002 Willems Martin 1993
Hayer Dirk 2003 Fühner Karl Heinz 1994
Witter Wilfried 2004 Schmitz Lothar 1995
Goltz Alexander 2004 Stolz Michael 1997
Saxler Holger 2008 Donell Markus 1998
Diewald Daniel 2009 Thull Michael 2000
Degen Dominik 2009 Schmitz Volker 2002
Roth Andreas 2010 Zens Andreas 2005
Borsch Michael 2011 Steffes Helmut 2005
Zens Sebastian 2012 Donell Joachim 2011
Diewald Dominik 2012 Fresinger Stefan 2013
Julian Steffes 2013 Stolz Klaus 2016
Theisen Stefan 2015
Theisen Sebastian 2016

500 Spiele

Zens Stefan 2016
Fühner Karl Heinz 2003

400 Spiele

Stolz Michael 2014
Willems Martin 1999

600 Spiele

Fühner Karl Heinz 1999
Schmitz Lothar 2002 Fühner Karl Heinz 2011
Stolz Michael 2004
Schmitz Volker 2011

Rekord Spieleinsätze und Tore